Navigation
Malteser Münstertal

Besuchshund Momo sucht Verstärkung

Malteser Hilfsdienst lädt am 20. Juni zum Informationsabend für Hundebesitzer in Bad Krozingen ein

13.06.2016
Besuchshündin Momo sucht Verstärkung!

Besuch auf vier Pfoten - Malteser Besuchshundeteams sind in der Region Freiburg regelmäßig in unterschiedlichen Einrichtungen zu Besuch: in Senioren- und Pflegeheimen sowie in Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung.

„Nun brauchen unsere Gruppen dringend Verstärkung, denn viele Einrichtungen wünschen unseren Besuch“, sagt Gabriele Winnewisser aus Staufen, die gemeinsam mit ihrer Hündin Momo bei den Maltesern in Ebringen ausgebildet wurde und nun regelmäßig in einem Seniorenheim zu Gast ist. Deshalb werden motivierte Hundebesitzerinnen und -besitzer gesucht, die gemeinsam mit ihrem vierbeinigen Freund an einer mehrwöchigen Ausbildung zum Besuchshundeteam beim Malteser Hilfsdienst teilnehmen wollen.

Ein Informationsabend findet am Montag, den 20. Juni um 19 Uhr in Bad Krozingen statt.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung können die Hunde in unterschiedlichen Einrichtungen ihren Dienst aufnehmen. Dabei werden die persönlichen Wünsche – etwa die Nähe zum Wohnort oder auch der gewünschte Zeitaufwand – berücksichtigt.

Für die Barbet-Hündin Momo sind die einmal wöchentlichen Besuche im Erich Fried-Haus in Staufen eine willkommene Abwechslung. „Wenn ich zu Hause meiner Hündin ihr Malteser-Tuch umbinde, auf dem ihr Name eingestickt wurde, weiß sie sofort, dass wir nun nicht nur Gassi gehen, sondern Besuche im Altenheim machen. Dann schlägt Momo selbst die richtige Richtung zum Erich Fried-Haus ein“, berichtet Besitzerin Gabriele Winnewisser, die mit der ausgeglichenen und menschenbezogenen Hündin auch züchtet. In Kürze werden Momos Welpen erwartet.

Und auch Winnewisser schätzt ihre ehrenamtliche Tätigkeit: „Für mich ist dieser Besuchsdienst eine Aufgabe, die mich sehr befriedigt, weil ich dadurch einerseits den Bewohnern diesen Tag verschönern kann und andererseits eine interessante und sinnvolle Arbeit mit meinem Hund ausüben kann.“

Momo gefällt es besonders gut auf der Station für demenzkranke Menschen: Dort spielen die Bewohnerinnen und Bewohner nämlich gerne mit ihr Ball. Sie weiß genau, wo der kleine Ball immer deponiert wird und wartet darauf, bis Frauchen ihn endlich herausholt. Dann fordert die siebenjährige Hündin verschiedene Bewohner zum Mitspielen auf, indem sie ihnen den Ball vor die Füße legt. Wenn die Leute darauf nicht reagieren, legt sie ihnen den Ball direkt auf den Schoß - darüber freuen sich die Senioren und werfen den Ball wieder weg, damit Momo ihn zurückbringen kann. „Die Bewegung beim Spielen tut allen gut“, berichtet Winnewisser.

So manch ein Besuch ist ihr – und vielleicht auch Momo – in besonderer Erinnerung geblieben. „Bei einem meiner ersten Besuche kam ich in das Zimmer einer Wachkoma-Patientin“, erinnert sich die erfahrene Hundebesitzerin. „Dort sprang Momo von alleine auf das Bett und legte sich hin. Die Patientin reagierte mit einem Strahlen im Gesicht. Das hat mich sehr beeindruckt.“ Ein weiteres schönes Erlebnis war, als ein Mann auf der geschlossenen Station erzählte, dass er sich immer riesig über den Besuch auf vier Pfoten freue: „Es ist der schönste Tag der Woche, wenn Sie mit Momo kommen.

Der Besuch kommt auf vier Pfoten

Informationsabend des Malteser Hilfsdienstes

Montag, 20. Juni um 19 Uhr,

im Albaneum in der Joseph-Vomstein-Straße 6, 79189 Bad Krozingen


Für Rückfragen und Anmeldungen steht Marija Galjer, Referentin für Soziale Ehrenamtliche Dienste der Malteser, unter Tel. 0761 – 455 25 147 oder marija.galjer(at)malteser(dot)org  gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE50370601201201207343  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7